Pünktchen 3D

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Am Mittwoch waren wir alle beim Höhlenforscher, der große 3D-Ultraschalltermin stand vor der Tür.

    Alexander wollte natürlich unbedingt mit, da er ebenfalls einen Blick auf sein Geschwisterchen werfen wollte. Doch zunächst war ein wenig Geduld gefragt, da Kiki erst noch ans CTG angeschlossen wurde.

    Das dauerte bekanntlich ein wenig länger, da Pünktchen das Ding auf dem Bauch nicht leiden kann und es ständig versucht runterzukicken. Letztes Mal war sie sogar damit erfolgreich, weshalb das Prozedere 50 Minuten dauerte. Dieses Mal wurde alles fest verschnürt und lief glimpflich ab.

    Dann kam endlich "Babygucken". :)




    Pünktchen ist übrigens schon 35cm groß und etwa 1.500g schwer. Am unterem Bild hatte Dr. Lohmar seine helle Freude: "Wie Mr. Spock."

    264 mal gelesen