Astijan

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jo, bin der, der nicht aus Borbeck kommt.

    Was soll ich großartig zu mir sagen, ich bin 26 Jahre alt, studiere Jura in Bochum und bin seit ich 16 bin beim Hobby dabei. Angefangen habe ich mit der wohl für Deutschland typischen Einstiegsdroge DSA, der ich aber relativ früh den Rücken gekehrt habe (mitten in der Borbarad-Kamapagne). Gespielt habe ich zwischenzeitlich fast alles, das in den letzten Jahren häufigst anzutreffende System war DnD D20, meist auf den Realms angesiedelt, aber auch ein kleiner, nicht so befriedigender Abstecher nach Eberron (Welten, die nur auf dem Coolness-Faktor beruhen, sind nicht mein Ding, aber das könnte auch an dem SL gelegen haben).

    Vom Spielstil her bevorzuge ich eine gesunde Mischung aus Charakter- und Gruppenspiel, will heißen, ich mag es, wenn meine Chars einen Grund für ihr Handeln haben, der über "ich brauche Geld" hinausgeht, gleichzeitig versuche ich aber gruppenverträglich zu bleiben.

    Mein Leitstil spiegelt eigentlich auch ziemlich das wider, was ich als Spieler gerne hätte. Ich versuche meinen Spielern eine Welt zu bieten, in der sie sich frei bewegen können, in der sich Dinge ereignen, an denen sie sich beteiligen können. Aber wenn sie es nicht tun, passieren sie halt ohne sie.

    Was ich darunter verstehe, lässt sich am Besten durch zwei Meinungen in einer Diskussion verdeutlichen, die ich mit einem Mitspieler vor ein paar Jahren hatte. Es ging um einen Hinterhalt, der den Charakteren vom Bösewicht gelegt wurde. Sein Ansatz war, dass die Story beinhalten würde, dass die Chars in den Hinterhalt rennen. Tun sie etwas, um den Hinterhalt auzuspüren, sind ihre Bemühungen entweder nicht gut genug, oder er tritt später ein. Ich dagegen vertrete die Ansicht, dass der Hinterhalt an einer bestimmten Stelle gelegt wird. Wenn die Chars es schaffen, ihn zu entdecken oder ihn einfach umgehen, dann haben sie es geschafft und der Bösewicht hat Pech.

    Viel mehr fällt mir nicht mehr ein. Wenn ihr noch Fragen zu meiner Person habt, schießt los.
  • Hodido Ben/Astijan,

    hört sich doch schon mal gut an, sehe das mit der Welt eigentlich genauso, die Helden, wenn man sie denn überhaupt als solche bezeichnen kann, sollten in einer lebendigen Welt spielen, die sich halt auch ohne sie drehen kann und vor allen wird.

    Zwar mögen sie bei Schlüsselereignissen dabei sein und vielleicht etwas verändern oder auslösen, dennoch werden sie die zu Grunde liegende Haupthandlung nicht ändern können.

    Tja, wir spielen hier so eine Art D20 könnte man sagen, also sind eigentlich die 'klassischen' Regeln, bei denen dann die eine oder andere Erweiterung bzw. Veränderung hinzugekommen ist, also eigentlich ist das System ziemlich modifiziert worden.

    Ansonsten haben wir hier noch eine kleine Deadlands Runde und SR ist vertreten.

    Im D&D Bereich haben wir drei 'Welten', mit ganz eigenen Ansätzen.


    Tja, da wären wir auch schon beim 04.03. da startet eine unserer D&D Runden, wie schaut es aus?
    Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an, der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

    Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
    (George Bernard Shaw)
  • Für den 4.3. steht in meinem Kalender "Platzhalter DnD" ohne belegt zu sein. Wenn ich mich recht entsinne ist der früheste Termin, an dem die Runde, die ich (noch?) leite, eine Woche später. Also von mir aus gerne. Die beiden anderen aus dem FanEn müssten da eigentlich auch können, soweit ich ihren Zeitplan im Kopf habe, auch wenn sie noch nicht hier aufgeschlagen sind.

    Finden sich die Änderungen und Erweiterungen zu den Regeln hier irgendwo? Ist der Hintergrund beschrieben?

    Deadlands sagt mir gar nichts, außer dass das Cover-Artwork aussieht, als entstamme es der Feder von Brom. SR käme darauf an, worauf der Fokus liegt. Generell bevorzuge ich Cyberpunk.
  • Hm, ich denke unser allmächtiger Board Admin hat dich soweit noch nicht freigeschaltet, dann gibt es auch Hintergrund zu den jeweiligen Welten.

    Mal sehen, was der Spielleiter für die betreffende Runde sagen wird.

    Ansonsten wird es wohl im März dann noch eine Runde in meiner Welt geben, aber wann kann ich noch nicht genau sagen.

    Warte einfach bis morgen ab, dann wirst du wohl mehr Einblicke in das Board genießen dürfen.
    Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an, der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

    Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
    (George Bernard Shaw)
  • Hallo Astijan,

    am 04.03 startet eine Runde in meiner Welt........."Stams Welt".......ganz unten im Forum beschrieben. Die Welt ist noch recht neu aber eigentlich macht es schon Spaß zu meistern :)

    Die eigentliche Hauptwelt ( wenn man das so sagen darf ) wird von Harakein gemeistert.

    Falls ihr am 04.03 Interesse habt dann hätte ich einen Vorschlag. Wir sollten uns vorher an einem Nachmittag/Abend treffen um die Helden zu erstellen. Am besten auch mit Harakein damit wir direkt beide Helden erstellen können. Es ist halt schöner wenn ihr vor der Runde noch ein wenig über den Helden nachdenken könnt als wenn ihr ihn unmittelbar vor Spielbeginn erstellt.
    Ab Sonntag wäre für mich noch so ziemlich jeder Termin machbar
  • Der etwas stabilere von uns dreien hat unter der Woche erst abends Zeit, aber wir beiden anderen studieren. Dank Semesterferien sind wir also relativ flexibel. Vorher Treffen, um Charaktere und die welt durchzusprechen klingt eigentlich ziemlich gut.

    Hoffe, die beiden anderen melden sich auch mal hier an. Werde ihnen nachher mal auf die Füße treten. ;)

    Werde mich dann mal in die Welten einlesen.
  • Tja, Semesterferien sind was tolles, aber nur wenn man nicht arbeiten muss...

    Zur CharErstellung, das können wir eigentlich auch in der Woche stattfinden lassen, oder?!

    Was das Einlesen in die Welten betrifft... hm, vieles vom Gängigen Wissen ist eher inoffziziell als denn hier auf dem Board zu lesen. Viel kann man auch über das Archiv erfahren, in dem man den Weg der Gruppe begleitet, andererseits sind das echt eine Menge Seiten geworden. Ich würde empfehlen, dass eine Kurzeinweisung in die Welt reicht, da die (Neuen)Chars in den meisten Fällen auch völlig unbedarft in eine Runde starten, da sie zumeist von nix eine Ahnung haben und die Welt dann in aller Ruhe (oder vielmehr Unruhe) kennenlernen können.

    Ich kann nur immer wieder sagen, nichts ist auf den ersten Blick so wie es scheint... :D
    Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an, der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

    Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
    (George Bernard Shaw)
  • Unter der Woche ist es für mich auch kein Problem. Sollten uns dann auf einen Abend einigen. Wird ja auch nicht viel länger als 2 Stunden dauern.........ausser man verquaselt sich bis spät in den Abend ;)

    @Astijan: Regelwerke und Beschreibungen zu Klassen/Rassen findest du nur in Harakeins Welt. In meiner Welt tauchen dann nur die Beschreibungen zu meinen Ländern, Orden und Kriegshäusern auf. Viel einlesen braucht ihr euch in meiner Welt nicht denn ihr wisst nunmal nicht was die Vorgruppe so erlebt hat. Den Helden würden wir dann nächste Woche erstellen.
  • Jep, würde ich auch meinen.

    Aber wenn schon Zeit zum Einlesen ist, dann wären die spielbaren Rassen und Klassen auf jeden Fall einen Blick wert, da sie doch mitunter etwas anders sind, als im 'herkömmlichen' D&D.
    Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an, der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

    Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
    (George Bernard Shaw)
  • Ich gebe einfach folgende Auswahlmöglichkeiten vor...........

    Nächste Woche von Montag bis Donnerstag ab frühestens 18 Uhr.

    Aber bitte lasst uns früh einen Termin finden damit ich nicht auf Verdacht die ganze Woche frei halten muss :)

    Wahrscheinlich würden wir das bei mir machen damit wir auf das Forum/Regelwerk zugreifen können.
    Die Spielrunden sind auch meistens bei mir.
  • Kein Problem.

    Bis auf Mittwoch kann ich an allen Tagen, wobei mir MO/DI am liebsten wären, da ich mich auch noch mit einer Freundin treffen wollte, die an den beiden Tagen nur schlecht kann. Entsprechend wären die ideal. ;)

    EDIT: Irgendwelche Must-Read-Empfehlungen, was man auf keinen Fall auslassen sollte?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Astijan ()

  • Dann lass uns mal den Montag /Dienstag im Auge behalten. Müssen noch Harakeins Antwort abwarten weil er Abends oft arbeiten muss.

    Unbedingt lesen sollte man folgendes....

    Bereich Dungeons and Dragons ->Charaktere -> Rassen und Klassen

    Dann habt ihr schonmal einen Überblick über die Auswahl und die Unterschiede/Fähigkeiten der möglichen Helden
  • Jep... und Grundlegendes, wie den Ursprung der Welt. :D

    Ich hoffe, ich sehe heute mal einen Arbeitsplan für die nächste Woche, dann kann ich mehr sagen.
    Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an, der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

    Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
    (George Bernard Shaw)
  • Beim Ursprung der Welt habe ich immer das Problem, dass ich nicht weiss, wieviel die Charaktere davon wissen, bevor ich am Ende von 100 Seiten dann den satz lese: "Dies ist aber den Bewohnern der Welt alles nicht bekannt." ;)

    Ansonsten machen wir die Chars für Haras Runde an einem anderen Termin. Am 4. ist doch erstmal die Runde bei Dir, Stam, oder? Oder sind die beiden Runden so eng verknüpft?

    EDIT: Ihr habt die Regeln ganz schön abgewandelt, oder? Spielt ihr wirklich nach den D20-Regeln von Wizards of the Coast, einige eurer Regeln sehen eher nach dem TSR-System aus...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Astijan ()

  • Zu dem Ursprung der Regeln kann ich nicht viel sagen. Harakein brachte uns zum D&D und die Regeln basieren auf seinen Ideen und Verbesserungsvorschlägen. Das Regelwerk gilt natürlich auch in meiner Welt weil es in über 40 Runden bestens funktionierte :)

    Am 04.03 ist eine Runde in meiner Welt angedacht. Da gibt es noch nicht ganz so viel zu lesen. Es ist auch erst die 4 Runde in dieser Welt und die Char`s sind alle noch recht tief in den Stufen. Viele der Klassen und einige Rassen sind bei mir nicht zugänglich. Es gibt zwar alles aber es muss nach und nach erspielt werden. Man könnte low tech sagen wobei sich das nur auf den Start bezieht.
  • Ach ja, die Feinheiten des Regelwerks... ist nach TSR und wie gesagt, ziemlich modifiziert. Man hätte auch einfach mal ein neues Regelbuch anschaffen können, aber so ist ein ganz eigentümliches Regelwerk entstanden. *g*

    Wegen dem Termin, wo wir dann im Generellen noch mal quatschen können, wäre ich für den Montag nächste Woche, da ich den Rest der Woche arbeiten muss bzw. anderweitig 'indisponiert' bin.
    Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an, der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

    Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
    (George Bernard Shaw)